Dieselaustritt aus LKW Tank – OT Gratwein

In der Früh des 26.03.2019 wurden die Kameraden der FF Gratwein gegen 07:00 zu einem Dieselaustritt bei einem LKW in den Ortsteil Gratwein mittels Sirenenalarm alarmiert. Unverzüglich machte sich eine Gruppe unter der Leitung von OBI Kevin Stessel mit dem Rüstlöschfahrzeug (RLFA) auf den Weg Richtung Einsatzort. Kurz vor dem Einsatzort konnte auf der Landesstraße weiterlesen…

Wehrversammlung 2019

Am 23. März 2019 fand wieder die Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gratwein im Rüsthaus statt. Als Ehrengäste konnte HBI Johann Glauninger EABI – Ludwig Mitteregger und ABI Bernhard Konrad begrüßen. Der Kommandant berichtete über 91 Einsätze, 32 Übungen und 345 sonstige Tätigkeiten mit insgesamt 7.579 Stunden im Gegenwert von mehr als 190.000 Euro. Auch die weiterlesen…

Alljährlicher Wissenstest der Feuerwehrjugend

Am 24. März 2019 fand der alljährliche Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bereiches GU in Nestelbach bei Graz statt. Die Feuerwehr Gratwein nahm mit 5 Jugendlichen in den Kategorien Wissenstestspiel Bronze und Silber bzw. Wissenstest in Bronze und Silber teil. Alle Stationen wurden von den Jugendlichen ohne Fehler absolviert. Gegen 14:00 fand die Verleihung der Abzeichen weiterlesen…

T03 – Ölbindemittelarbeiten

Am Freitag, dem 22.03.2019 wurde die Feuerwehr Gratwein gegen 12:00 Mittags zu Ölbindemittelarbeiten mittels Sirenenalarm alarmiert. Vor Ort ist ein Auto dem anderen aufgefahren und es mussten geringe Mengen Betriebsflüssigkeiten durch die Florianijünger gebunden werden. Nach rund einer halben Stunde konnte Einsatzleiter HLM Markus Donner und 2 Mann mit dem RLFA Gratwein wieder einrücken. Einsatzleiter: weiterlesen…

Garagenbrand und Baumbrand

In der Nacht von Freitag auf Samstag (15.03-16.03) wurden die Feuerwehren Gratkorn und Gratwein gegen 22:00 zu einem Garagenbrand im Löschgebiet Gratkorn alarmiert. Unter der Leitung von OBI Kevin Stessel rückte die Feuerwehr Gratwein mit dem Rüstlöschfahrzeug und 6 Mann Richtung Einsatzadresse aus. Vor Ort musste die Mannschaft das brennende Gebäude mittels Scheinwerfer ausleuchten. Gleichzeitig weiterlesen…

Baumbergung beim Friedhof Gratwein

Am Sonntag, dem 17.02.2019 wurden ein paar Kameraden im Rüsthaus darüber informiert, dass ein Baum quer über der Fahrbahn im Bereich des Friedhofes liegen soll. Unverzüglich wurden weitere Kameraden per Sirenealarm alarmiert. Unter der Leitung von OBI Kevin Stessel rückten 9 Mann mit dem Tanklöschfahrzeug (TLFA 2000) Richtung Einsatzadresse aus. Vor Ort konnte ein Baum weiterlesen…

Traktorbergung in der Bad Weihermühle

Am Sonntag, dem 20.01.2019 wurde der Kommandant der Feuerwehr Gratwein HBI Johann Glauninger darüber in Kenntnis gesetzt, dass ein Taktor auf dem Eis der Bad Weihermühle eingebrochen sei. Unverzüglich wurde die Mannschaft der FF Gratwein mittels Sirenenalarm zu diesem Einsatz alarmiert. Unter der Leitung von HBI Johann Glauninger rückte das erste Fahrzeug, das Rüstlöschfahrzeug (RLFA weiterlesen…

Übungsannahme: Gastronomiebrand mit der FF Judendorf-Straßengel

Am Donnerstag, dem 10.01.2019 durfte die Feuerwehr Gratwein mit einem Atemschutztrupp an einer gemeinsamen Übung mit der Nachbarfeuerwehr Judendorf-Straßengel teilnehmen. Während dieser Übung stellte die FF Gratwein einen Atemschutzreservetrupp, welcher auch in den Einsatz musste, um eine zweite vermisste Person im verrauchten Gebäude zu suchen. Nachdem alle Übungsaufträge abgearbeitet worden sind, konnte eine kleine Stärkung weiterlesen…

Traditioneller Feuerwehrball am 05.01 im Hotel Fischerwirt

Wie jedes Jahr veranstaltete auch heuer die Feuerwehr Gratwein wieder ihren „traditionellen“ Feuerwehrball am 5. Januar beim Hotel Fischerwirt. Pünktlich um 21:00 konnte Hauptbrandinspektor Johann Glauninger alle Festgäste und die Musik begrüßen. Unter den Ehrengästen konnten unserer Bürgermeister Harald Mulle, sowie Mitglieder des Gemeinderates willkommen geheißen werden. Besonderen Dank richtete Johann Glauninger an Gärtnermeister Johann weiterlesen…

PKW Bergung bei einsetzendem Schneefall

Am 03.01.2019 wurde unsere Gemeinde von einem ausgiebigem Schneefall heimgesucht. Innerhalb kürzester Zeit lagen mehrere Zentimeter Neuschnee auf der Straße, was ein vorankommen mit dem PKW sehr erschwerte. Mehrere Kameraden fanden sich gegen 20:00 im Rüsthaus ein, um die Schneeketten bei den Feuerwehrautos aufzulegen. Nachdem diese Arbeit getan war, wurden wir schon zu einer PKW weiterlesen…