Wohnhausbrand in Judendorf-Straßengel

Am 13.01.2021 wurden gegen 14:01 die Feuerwehren Judendorf, Eisbach-Rein, Gratwein, die TMB Sappi Werk und das ELF Graz Umgebung zu einem Wohnhausbrand in den Ortsteil Judendorf-Straßengel alarmiert. Unter der Leitung von OBI Kevin Stessel rückte das Rüstlöschfahrzeug (RLFA) Gratwein mit einem Atemschutztrupp Richtung Einsatzort aus. Vor Ort war es die Aufgabe des Atemschutztrupps einen Reservetrupp weiterlesen…

Türöffnung in Gratwein

Am 06.01.2021 wurde die Feuerwehr Gratwein gegen 13:00 mittels Sirene zu einer Türöffnung alarmiert. Unter der Leitung von OBI Kevin Stessel rückten die Floriani mit drei Fahrzeugen und zehn Mann zur Einsatzadresse aus. Vor Ort konnte eine versperrte Sicherheitstüre vorgefunden werden. Über einen angrenzenden Balkon verschaffte man sich Zutritt zum betroffenen Balkon und schlug die weiterlesen…

Aufwendige Rettung einer eingeklemmten Katze

Sonntagfrüh wurde die Feuerwehr Gratwein seitens der Landesleitzentrale telefonisch zu einer Tierrettung alarmiert. Unter der Leitung von OBI Kevin Stessel rückten drei Mann, unter strengen COVID Abstandsregeln, mit dem Rüstlöschfahrzeug zur Einsatzadresse aus. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass eine Katze zwischen Öltanks und der Hausmauer eingeklemmt war. Diese konnte weder vor noch zurück. Aufgrund weiterlesen…

Erneuter Hackschnitzelbrand in Gratwein

In der Früh des 06.11.2020 wurden die Floriani der Feuerwehren Gratwein, Judendorf, Eisbach-Rein und Sappi erneut zu einem Zimmerbrand im Ortsteil Gratwein alarmiert. Vor gut zwei Wochen brannte in einem holzverarbeiteten Betrieb die Hackschnitzel in einem Silo. Auch diesmal wurden die Feuerwehren zu diesem Betrieb mit der gleichen Alarmmeldung mittels Sirene alarmiert. Unter der Leitung weiterlesen…

4 Feuerwehren binden Ölspur

Am späteren Nachmittag des 02.11.2020 wurde OBI Kevin Stessel telefonisch darüber informiert, dass eine Ölspur im Bereich der Stallhofstraße sich befinde. Unverzüglich machte sich der Oberbrandinspektor auf den Weg, um sich selbst ein Bild von der Umweltgefahr zu machen. Schnell wurde festgestellt, dass es sich um eine Ölspur auf einer Länge von einem Kilometer handelt, weiterlesen…

LKW Bergung im Ortsgebiet

Am Donnerstag, dem 29.10.2020 wurde der Kommandant HBI Johann Glauninger telefonisch von der Landesleitzentrale darüber informiert, dass ein LKW sich in weichem Erdreich festgefahren habe. Unverzüglich rückte Zugskommandant OBM Günter Köppel mit dem Rüstlöschfahrzeug Richtung Einsatzort aus. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass sich ein LKW in einer Hauseinfahrt festgefahren habe. Mit Hilfe der Seilwinde weiterlesen…

Kellerbrand im Ortsteil Judendorf

In der Nacht vom 27.10.2020 auf den 28.10.2020 wurden die Feuerwehren Judendorf-Straßengel und Gratwein gegen 00:43 mittels Sirenenalarm zu einem Kellerbrand im Ortsteil Judendorf-Straßengel alarmiert. Unter der Leitung von OBI Kevin Stessel rückte die erste Löschgruppe mit dem Rüstlöschfahrzeug (RLFA) zum Einsatzort aus. Vor Ort stelle die erste Löschgruppe einen Atemschutzreservetrupp. Nachdem die Gefahr, ausgehend weiterlesen…

Baumbergungen im Ortsgebiet

In der Nacht des 26.09.2020 wurde die Feuerwehr Gratwein gegen 01:37 zu einer Baumbergung auf der L316 St. Bartholomä Straße per Sirene alarmiert. Unter der Leitung von OBI Kevin Stessel rückte das Rüstlöschfahrzeug (RLFA) Richtung Einsatzort aus. Vor Ort konnte ein Baum quer über die Fahrbahn vorgefunden werden. Dieser wurde mittels Motorkettensägen in kleinere Teile weiterlesen…

Hackschnitzelbrand im Ortsteil Gratwein

Am Mittwoch, dem 23.09.2020 wurden die Feuerwehren Eisbach-Rein, Gratwein, Judendorf-Straßengel und Sappi zu einem Zimmerbrand im Ortsteil Gratwein mittels Sirene alarmiert. Vor Ort konnte Einsatzleiter HBI Johann Glauninger einen stark rauchenden Hackschnitzel-Bunkersilo vorfinden, welcher reichlich gefüllt war. Der erste Atemschutztrupp der FF Gratwein rüstete sich aus und nahm mit einer C-42 Löschleitung den ersten Innenangriff weiterlesen…

Unwettereinsätze im Ortsgebiet

Am Donnerstag, dem 13.08.2020 zog ein heftiges Gewitter über Gratwein-Straßengel. Binnen kürzester Zeit waren drei von vier Feuerwehren im Ort im Unwettereinsatz. Entlang der L316 Oswalderstraße Höhe Bad Weihermühle musste die Feuerwehr Gratwein mehrere umgestürzte Bäume mittels Kettensäge entfernen. Zeitgleich wurde an die Einsatzleitung auch gemeldet, dass die Unterführung in Gratwein Höhe Hofer unter Wasser weiterlesen…